Busenvergrößerung: Kliniken Anbieter & Ärzte

Busenvergrößerung

Sowohl für Rekonstruktion als auch Straffung und ästhetische Vergrößerung sollten Sie auf die Qualifikation des behandelnden Chirurgen zum "Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und Gynäkologie" achten. Die fundierte Facharztausbildung mit gebührender Operationserfahrung ist Ihr größter Schutz vor unliebsamen Operationsfolgen.

Auch der Ruf der Klinik, die Sie für eine Busenvergrößerung ins Auge gefasst haben, kann Ihre Entscheidung beeinflussen. Dabei erscheint es in diesem speziellen Fall sinnvoll, sich bewusst gegen Chirurgen und Kliniken zu entscheiden, die in der Vergangenheit unrühmliche Erwähnung in der einschlägigen Regenbogenpresse fanden.

Auf Busenvergrößerungen spezialisierte und seriöse Kliniken finden Sie in ganz Deutschland verteilt. Viele davon verfügen über langjährige Erfahrungen und sind immer auf dem aktuellsten medizinischen Stand. Wegen der notwendigen Nachsorge und Kontrolluntersuchungen ist für diesen Eingriff empfehlenswert, Anbieter in Wohnortnähe in die engere Auswahl zu nehmen. Hilfreich bei der Entscheidung sind Informationen der Berufsverbände für Plastische und Ästhetische Chirurgen. Für die rekonstruktive Busenvergrößerung kann außerdem Ihre Krankenkasse Adressenlisten bereitstellen. Die Details der Serviceleistungen und Angebote der jeweiligen Kliniken oder niedergelassenen Chirurgen können Sie auf Basis dieser Vor-Informationen direkt einholen. Oft sind schon die Internetauftritte der unterschiedlichen Anbieter eine gute Vorbereitung auf ein Erst-Beratungsgespräch, das Sie unverbindlich vereinbaren können.

Wenn Sie im Vorfeld einer Entscheidung die Kliniken vergleichen, sollten Sie darauf achten, dass die angegebenen Preise ähnliche Leistungen umfassen. Zu einer professionellen Busenvergrößerung gehören mindestens eine umfangreiche Voruntersuchung inklusive der Brustkrebsvorsorge, die persönliche Betreuung durch einen qualifizierten Anästhesisten und einen Plastischen Chirurgen während des ein- bis zweistündigen Eingriffs unter Vollnarkose, ein oder zwei Tage Klinikaufenthalt mit Verpflegung, medizinische Operationsnachsorge und gegebenenfalls vorab ausgewählte Implantate. Wichtiger als die Einzelleistungen ist jedoch das Vertrauen, das Sie zu Ihrem Arzt aufbauen. Das Gefühl, sich verstanden und in guten Händen zu wissen, kann Ihren post-operativen Heilungsprozess ebenso begünstigen wie es Ihnen vor der Operation hilft, Ihre Unsicherheit im Rahmen zu halten.

Mehr Informationen: Anbieter | Ablauf | Vorher & Nachher | Risiken | Nachsorge | Kosten

Anzeige